Jetzt auf ein ethisches Girokonto wechseln und unsere Webseite bei Freunden und sozialen Medien weiterempfehlen.

Ethische Banken – soziale Geldanlagen für die Welt

"Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist."
- Gebrüder Rothschild, London, am 28-Juni 1863 an US-Geschäftspartner -

Ethische Banken – für alle die etwas bewegen möchten

Wir freuen uns, dass Sie sich für Ethische Banken interessieren. Haben Sie auch gerade in der letzten Zeit das Gefühl bekommen, etwas zu einem Wandel beitragen zu wollen? Einem Wandel, der nicht nur unserem Planeten bessere Zukunftsaussichten bietet, sondern auch der Gesellschaft, unserer Kultur und durch all das uns selbst?

Ethische Banken sind noch nicht so bekannt, wie die konventionellen Geldinstitute um uns herum. Aber, so wie Sie sich dafür interessieren, tun es immer mehr Verbraucher und deshalb möchten wir mit interessanten Fakten und Informationen dazu beitragen, dass Ethische Banken und ihre nachhaltigen Produkte noch präsenter werden. Damit möchten wir Sie auch darin bestärken, sich konkreter über die Angebote der Ethischen Banken zu informieren.

Warum Ethische Banken?


Ethische Banken, die gerne auch grüne Banken genannt werden, haben ebenso wie die konventionellen Banken verschiedene Bankprodukte anzubieten. Die Unterschiede dieser Produkte liegen nicht nur in den Angeboten selbst, sondern auch in den Projekten, die mit dem Kapital der Kunden unterstützt und gefördert werden. Solche Projekte, die bei den Ethischen Banken grundsätzlich unter dem Aspekt von Umwelt, Nachhaltigkeit, soziale Projekte und erneuerbare Energien stehen, sollten von uns allen unterstützt werden, weil Mensch und Umwelt so eine Chance bekommen.

Welche soziale und ethische Banken gib es?

In Deutschland gibt es vier empfehlenswerte Ethische Banken, die mit einem unterschiedlichen Portfolio arbeiten. Sie sind teilweise auch als örtliche Filiale erreichbar und investieren jede nach ihren Grundsätzen in unterschiedliche Projekte. Die GLS Bank war die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt, die Umweltbank arbeitet ausschließlich für Umweltprojekte, die Ethik-Bank ist eine Direktbank und die Triodos-Bank ist für unternehmerisches Handeln und ganzheitliches Denken bekannt. Auf der Banken Übersichtsseite finden Sie die einzelnen Banken noch einmal ausführlicher beschrieben.

GLS Bank

Schon vor vielen Jahren ist zum Beispiel die GLS Bank, die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt auf dem Markt vertreten. Sie wurde 1974 in Bochum gegründet und bietet bis heute unter hohen Standards in Nachhaltigkeit und Transparenz Produkte zu Geldanlagen und Finanzierungen, Beteiligungen und Stiftungen/Schenkungen an. Wenn Ihnen auch rund um das Thema Geld Menschlichkeit und Verantwortung für den bewussten Umgang damit wichtig sind, sollten Sie die GLS Bank ins Auge fassen.

mehr über die GLS Bank erfahren

Umweltbank

Wenn Sie in Umweltprojekte investieren möchten, ist die UmweltBank genau die richtige Bank für Sie. Bereits über 1,84 Mrd. Euro wurden in Umweltprojekte investiert, davon flossen alleine 46,2 % in Kredite für Projekte für Solarenergie, 32,2 % für ökologisches Bauen, 15,6 % in Wind- und Wasserkraft und 6 % in die ökologische Landwirtschaft und Biomasse.

mehr über die Umweltbank erfahren

Triodos Bank

Die Triodos Bank, die ihren Ursprung in der niederländischen Triodos-Stiftung hat und 1980 gegründet wurde, setzt sich für unternehmerisches Handeln und ganzheitliches Denken ein. Diese Ethische Bank unterstützt ausschließlich die Projekte, die sich zum Wohle der Menschen und der Umwelt auswirken. Darunter fallen auch die Bereiche erneuerbare Energien und ökologischer Landbau. Auch in Immobilien, die nach den neuesten Energiestandards gebaut oder saniert werden, investieren die Projekte der Triodos-Bank. Sie wurde 2009 von der Financial Times als „Substainable Bank of the Year“ ausgezeichnet.

mehr über die Triodos Bank erfahren

Ethikbank

Die Ethikbank, die dem Namen nach vor allem die ethischen Grundsätze im Finanzgeschäft einhält, ist eine Direktbank und gehört zur Volksbank Eisenberg eG. Sie unterstützt vor allem Maßnahmen, die ökologisch und sozial förderungswürdig sind. Hiermit ist dann sowohl die Erhaltung der Kultur, aber auch die Unterstützung von Projekten zu Energiesparhäusern gemeint. Die Menschenrechte stehen dabei immer auf gleicher Höhe. Wie alle Ethische Banken hat auch die EthikBank ihre Positiv- und Ausschlusskriterien, nach denen sie ihre finanziellen Mittel vergibt.

mehr über die Ethikbank erfahren
mehr über die ethischen Banken

Bankproduke der Ethischen Banken im Vergleich

Eines haben alle ethischen Banken gemeinsam. Sie wickeln ihre Geldgeschäfte nach den Vorstellungen für fair, ethisch und ökologisch ab und investieren in unterschiedliche Projekte. Jede hat dabei einen Schwerpunkt in ihrem Angebot. Die Umweltbank investiert zum Beispiel nur in Umweltprojekte. Girokonten sind noch nicht bei allen grünen Banken erhältlich. In der Rubrik Vergleich finden Sie einen Vergleich der Konditionen aller Produkte in einer übersichtlichen Tabelle. So fällt Ihnen eine Entscheidung für ein ethisches Produkt einer Bank mit Sicherheit einfacher.

zu den Vergleichen

Häufige Fragen und Antworten

Rund um das Thema Ethische Banken gibt es natürlich viele Fragen, die sicher auch bei Ihnen aufkommen. Als erstes sollte der Unterschied der „normalen“ Banken zu den Ethischen Banken deutlich gemacht werden. Wie in den Medien immer wieder zu lesen, ist der Lobbyismus bei den großen Privatbanken mittlerweile der Faktor, der viele Bankkunden stört. Hohe Gehälter der Manager und Vorstände sind immer wieder ein Thema und Geld, das in brisante und heikle Produkte investiert wird, sorgt letztlich auch beim Verbraucher für die Frage, ob das nicht anders geht. Bei den Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken wird der Umgang mit dem Geld der Kunden etwas verantwortungsvoller gepflegt, an eine Ethische Bank kommen aber auch sie nicht heran. Lesen Sie mehr zum Thema in unserer Rubrik Häufige Fragen.

zu den Häufigen Fragen

Unser Ratgeber hilft Ihnen beim Wechsel

Auch wenn Ihnen das Thema Wechsel zu einer grünen Bank noch etwas ungewohnt erscheint und vielleicht ein paar Fragen dazu vorhanden sind, möchten wir Sie in Ihrem Entschluss bestärken. Die Ethischen Banken bieten ihren künftigen Kunden Unterstützung beim Wechsel an, Sie werden damit nicht alleine gelassen. Vielleicht können Sie auch an einer Bankwechsel-Kampagne, wie sie die Ethik Bank aufgestellt hat, teilnehmen. Dann können Sie zum Beispiel Ihr Girokonto oder das Geschäftskonto für das erste Jahr kostenlos unterhalten. In unserem Ratgeber Bereich finden Sie weitere interessante Informationen für den Wechsel zu einer Ethischen Bank.

Wenn Sie Ihre Geldanlagen oder allgemeine Vermögensfragen haben, können Sie viele Antworten, Artikel und Informationen auch bei unserer Partnerseite, dem Ratgeber für Vermögensfragen e.V., einsehen oder gar mit einem unabhängigen Sachverständigen klären. Das alles ist für Sie in der Erstberatung völlig kostenlos und unverbindlich.

zum Ratgeber